Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

ALPEN CUP 2016

Bereits am ersten Tag, am Tag der Anreise, hatten die Jungs ihr erstes Spiel. Um 19:30 Uhr, mit ein bisschen Verspätung, starteten wir gegen TI-Volley in den Alpen Cup 2016. Die Trainer schätzen die Partie als ein Pflichtsieg ein und so kam es auch, mit einer klaren technischen Überlegenheit gewannen die Vorarlberg die Partie. Trainer Sascha Mosig war mit der Partie unzufrieden, da die Jungs, zum einen Teil nicht ihre volle Leistung abgerufen haben und zum anderen Teil unkonzentriert spielten.

 


Das zweite Spiel begann am Sonntagmorgen um 08:30 Uhr gegen die Mannschaft von Oberbayern 2, die Burschen wirkten zwar verschlafen, dennoch spielten sie von Anfang an dominant und gewannen so den ersten Satz. Im zweiten Satz knickten sie ein und ließen dem Gegner zu viel Spielraum, auch eine steigende Fehlerquote im Service führte zum Satzverlust. Im 3. und entscheidenden Satz starteten wir wieder gut und konnten den Gegner gut kontrollieren, die Oberbayern kämpften sich bis auf 13:14 zurück, erst dann, konnten wir den Sack zu machen.

In einem sensationellen 3. und damit letzten Gruppenspiel mussten sich die Burschen gegen die Jungs aus Hannover mit 17:15 im 3. Satz geschlagen geben. Ein richtig spannendes Spiel schon vom ersten Satz an. Dieser wurde von den Vorarlberger Jungs dominiert, mit einer frühen Führung von 10:1 konnten sich die Burschen überraschend absetzen und den Satz schlussendlich für sich entscheiden. Der zweite Satz dagegen war sehr ausgeglichen, die Hannoveraner hielten ihre Eigenfehlerquote geringer als im ersten Satz und konnten dadurch den Satz für sich entscheiden. Im dritten Satz spielten beide Mannschaften groß auf, sensationelle Punkte auf beiden Seiten. Schlussendlich setzen sich allerdings die Jungs aus Hannover durch, so wurde man Gruppen zweiter.

Um den Aufstieg in das Halbfinale zu schaffen, hätten die Grazer das Spiel gegen Tirol 2 gewinnen müssen, was eigentlich klar gewesen wäre. Leider stellten die Tiroler ihre besten Spieler aus dem Team 1 in die 2. Mannschaft und gewannen das Spiel im dritten Satz gegen die Steirer. So spielte man um den 5. Platz, zuerst im Kreuzspiel gegen Oberbayern 1.

Der selbe Gegner wie in der Gruppenphase, man merkte den Jungs an das sie angefressen waren und eigentlich völlig unmotiviert, was aus unserer Sicht zu verstehen war. Nach einigen aufmunternden Worten setzen die Burschen ihre Enttäuschung in Energie um und dominierten das Spiel von Anfang an, so schoss man Oberbayern 1 klar mit 2:0 aus der Halle.

Am 3. und letzten Spieltag hatten wir noch das Platzierungsspiel um den 5. Platz. Die Frustration vom Vortag, zeigte sich in diesem Spiel. Mit wenig Konzentration und sehr viel Lustlosigkeit konnten die Burschen das Platzierungsspiel leider nicht gewinnen und man wurde somit in einem langen Turnier enttäuschend 6.

Trotzdem war es ein gelungenes Wochenende für die Jungs, in den meisten Spielen konnten sie ihr Potential zeigen und die Gegner kontrollieren.

Aktuelle Seite: Home Mannschaften ALPEN CUP 2016