Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

BL-Herren verlieren knapp 2:3

Raiffeisen VC Wolfurt – UVG gigasport Ried i. Innkreis
2:3 (18:25, 25:15, 25:21,19:25, 12:15)
Spieldauer 106 min
Scorer: Mosig 17, Geier 15, Schaugg 14, Defranceschi 10, Hämmerle 5, Oehry 2



Eine vor allem kämpferisch tadellose Leistung lieferte der VC Wolfurt gegen Ried ab. Der Tabellenzweite aus Oberösterreich wankte sehr, konnte sich aber mit großer Routine letztlich den Erfolg sichern.

Die Gastgeber starteten zunächst etwas gehemmt gegen den großen Favoriten. Trainer Csontos musste bereits früh – bei 0:5 – seine erste Auszeit nehmen. Nach der Auszeit lief es den Wolfurtern etwas besser, konnten aber nie den Rückstand zu Beginn des Satzes aufholen.

Wie ausgewechselt aber der Start in den zweiten Satz. Den Riedern wurde die Stirn geboten. Durch eine gute Blockarbeit der Heimischen, kamen die Rieder immer mehr in Bedrägnis und die Wolfurter gaben nun den Ton an. Beim Stand von 14:14 setzen Kapitän Geier & Co zum Sprint an. Nur noch ein Punkt gelang den Riedern. Die Wolfurter kämpften vor allem in der Verteidigung um jeden Ball und stellten verdient auf 1:1.

Das gleiche Spiel im dritten Satz. Durch einen enormen Kampfgeist in der Verteidigung stellten die Gastgeber verdient auf die 2:1 Satzführung.

Doch die Rieder gaben nicht auf und fighteten im vierten Satz zurück.

Spannung dann bis zum Schluss im fünften Satz, kein Team wollte als Verlierer vom Platz gehen. Nur mit sehr viel Routine schafften es die Rieder den Satz und damit das Spiel zu gewinnen.

 

Aktuelle Seite: Home Mannschaften Herren 1 Archiv BL-Herren verlieren knapp 2:3