Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

BL-Herren ohne Chance gegen Mils

VC Mils – Raiffeisen VC Wolfurt 3:1 (25:16, 25:14, 22:25, 25:17)
Spieldauer 89 min
Scorer: Schaugg 13, Hämmerle 10, Metzler , Geier je 7, Defranceschi ,Vonach je 3, Kritzinger S. 1


Um 17:07 Uhr betraten die Wolfurter Jungs die Halle, in der es geschätzte 40°C hatte. Dadurch wirkten die VCW Cracks etwas träge. Vielleicht eine Taktik der Tiroler?
Und genau so träge gingen die Wolfurter in die Partie, verschliefen den ersten Satz komplett und verloren diesen klar.
Im zweiten Satz war am Anfang eine klare Steigerung zu sehen bis zum Stand von 10:10 war die Partie ausgeglichen, allerdings legten die Mils’er dann noch einen Gang zu und durch zunehmende Eigenfehler der Vorarlberger, gewannen die Schützlinge von Schroffi, den Satz mit Leichtigkeit.
Aufgrund einer sehr guten Ansprache von Trainer Csontos in der Pause, spielten die Wolfurter mit mehr Selbstvertrauen und zeigten was in ihnen steckt. Die Tiroler kämpften bis zum Umfallen, blieben aber unbelohnt. Ein Aufschwung im Team der Gäste war zu spüren, dadurch ging der Satz mit ein wenig Glück (Schiedsrichter) und einer extrem guter Leistung an den Raiffeisen VC Wolfurt.
Auch im vierten Satz blieb die Partie ausgeglichen, der nächste Satzsieg war für die Vorarlberger zum Greifen nah. Doch durch wieder aufkommende Probleme in der Annahme der Wolfurter, konnten die Tiroler denn Satz und somit das Spiel für sich entscheiden.
„Man darf stolz auf sich sein, dem Tabellenführer einen Satz abgenommen zu haben, es sieht nach einem Aufschwung aus“ ,so EX- Kapitän und sportlicher Leiter des Raiffeisen VC Wolfurt – Mäx Prattes.

Aktuelle Seite: Home Mannschaften Herren 1 Archiv BL-Herren ohne Chance gegen Mils