Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

BL-Herren verlieren in Innsbruck

Hypo Tirol 2 – Raiffeisen VC Wolfurt 3:0  (25:21, 25:8, 25:16)
Spieldauer  61 min
Scorer: Hämmerle, Geier, Kritzinger A. je 8, Kritzinger S. 7, Elminger 3, Reiter 1

 

 

Im zweiten Spiel der Zwischenrunde spielte das Herren 1 auswärts gegen Hypo Tirol 2. Das letzte Spiel bei den Tirolern war zum vergessen und heute galt es mit einem Sieg ins Ländle zurück zu fahren.

Leider konnte Mathias Metzler nicht mit fahren, da er kurzfristig erkrankt ist. Auch Ricci konnte wegen Knieproblemen nicht mitfahren.

In den ersten Satz startete das ganze Team mit voller Motivation. Dies machte sich auch bei der Spielweise der Vorarlberger bemerkbar. Durch viele schöne Aktionen mussten die Tiroler konstant unter Druck Gegenwehr leisten. Dies gelang ihnen beim Spielstand von 19 zu 19 besser als zuvor. Daher ging der Satz mit 25:21 an die Hausherren.

Die 3 Minuten Pause haben leider der ganzen Mannschaft nicht geholfen, denn die Leistung im 2. Satz war nicht dieselbe wie im 1. Satz. Das komplette Team hat quasi ab geschalten und es funktionierte nichts mehr. Die Tiroler hatten die Wolfurter Jungs sehr gut im Griff. Selber machten diese im ganzen Satz nur 2 Fehler und spielten den Satz clever runter.

Nach ziemlich langen Gesichtern nach den Satz zuvor traf Trainer Csontos die richtigen Worte. Die Jungs aus Wolfurt spielten im ersten Teil des Satzes fast wieder so gut wie im ersten. Allerdings schlichen sich immer wieder kleine Fehler ein die das Team zurück werfen. Bis zum Stand von 13:12 für die Wolfurter passte noch alles, doch dann spielten die Tiroler stark auf. Auch die 1-2 umstrittenen Entscheidungen des Schiedsrichter Duos halfen eher den Tirolern. Die Ländle Truppe ließ sich leider dadurch verunsichern und so ging der Satz mit 25:16 an die Innsbrucker.

Auf den ersten Satz kann man aufbauen. Es fehlt leider nicht etwas die Konstanz um den Gegner ein ganzes Spiel unter Druck zu setzen.

Aktuelle Seite: Home Mannschaften Herren 1 Archiv BL-Herren verlieren in Innsbruck