Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

BL-Herren: klare Sache für Ried

Raiffeisen VC Wolfurt – K+Ö Ried im Innkreis 0:3 (10:25, 21:25, 13:25)
Spieldauer: 65 min
Scorer: Schaugg 9, Metzler 7, Kritzinger Simon+Aaron, Defranceschi je 3, Vonach 2, Mohr 1

 

Die Wolfurter mußten im Vorfeld des Spiels mit Lenz und Hämmerle zwei Mittelblocker krankheitsbeding vorgeben, ebenso lag Trainer Csontos mit Fieber im Bett.

Keine gute Vorzeichen also im letzten Spiel des Grunddurchgangs für den Raiffeisen VC Wolfurt.
Die Rieder starteten hellwach ins Spiel. Mit einem fast unüberwindbaren Block sahen sich die Wolfurter Angreifer konfrontiert. Allerdings machten es die Heimischen dem Rieder Block auch nicht allzu schwer. Obwohl die Annahme der Wolfurter hielt, spielten sie taktisch unklug und machten ihre Angriffe immer wieder zur willkommenen Beute des Rieder Blocks.

Im zweiten Satz änderte Wolfurt das taktische Konzept. Wolfurt spielte nun variantenreicher. Sie konnten so den starken Rieder Block aus dem ersten Satz ein ums andere Mal bezwingen. Die Gastgeber hatten nun die beste Phase des Spiels. Sie spielten nun auf Augenhöhe der Gäste. Der 1:1 Satzausgleich hing in der Luft. Doch mit einer Energieleistung am Schluss des Satzes, konnten die Oberösterreicher den drohenden Satzverlust noch herum reißen und auf 2:0 stellen.

Nun war bei den Wolfurtern alle Luft heraussen. Nahezu kampflos wurde der dritte Satz abgegeben.
Auf Grund der fehlenden kranken Spieler, war vom Coaching her kaum was möglich.


Ende Februar wird die Meisterschaft mit dem Frühjahrsdurchgang weitergeführt. Eine Info dazu erfolgt rechtzeitig.

Aktuelle Seite: Home Mannschaften Herren 1 Archiv BL-Herren: klare Sache für Ried