Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

BL-Herren: leider 2 Niederlagen auswärts

Im Spiel am Samstag gegen Ried reisten die Wolfurter ohne ihren Topscorer Richard Schaugg an.
Trainer Csontos blieb somit nur eine Rumpfmannschaft (8 Spieler) über. Die Spieler lieferten jedoch eine super Partie ab, welche in einem spannenden Spiel aber leider verloren ging.

UVC Ried - RAIFFEISEN VC WOLFURT 3:1 (25:20, 19:25, 25:23, 25:19)
Scorer: Metzler 20, Defranceschi 13, Mohr 11, Reiter 8, Kritzinger und Vonach je 5

 

Im ersten Satz agierten die Wolfurter verunsichert und trauten sich weniger zu, wie sie eigentlich können. Erst mit Ende des Satzes zeigten sie was tatsächlich in ihnen steckt!

Voller Elan ging es in zweiten Satz. Auch wenn die Rieder Mannschaft nicht vollständig spielte zeigten sie ein super Volleyballspiel und gewannen den zweiten Satz zum 1:1 Ausgleich.

Der dritte und vierte Satz waren ein wahrlicher Augenschmaus aus Sicht von Trainer Csontos. Mit so einem tollen Ergebnis konnte man mit erhobener Brust nach Salzburg reisen und den PSV bezwingen. Dachte man......

PSV Salzburg - Raiffeisen VC Wolfurt 3:0 (25:22, 25:17, 25:23)
Scorer: Metzler 11, Defranceschi und Kritzinger S. Je 7, Vonach und Schaugg je 5, Reiter 4

Mit einem großen Selbstbewusstsein reiste man nach Salzburg um mit "3 Punkten" nachhause zu fahren.

Doch schon im ersten Satz machten die starken Salzburger klar, dass sie heiß auf die Revanche (3:0 Heimsieg der Wolfurter vor 1 Woche) sind. Wolfurt kam stark in Bedrängnis, doch durch geniale Spielzüge und Kampf konnte sich der VCW immer wieder zurückkämpfen. Doch schlussendlich machten die Mozartstädter den Sack zu und gewannen den Satz.

Im zweiten Satz wirkten die Vorarlberger wie ausgewechselt und verloren den Satz klar durch schlechte Annahme sowie schlechtes agieren im Angriff. Vor allem aber verloren die Wolfurter ihr Vertrauen und kämpften zu wenig.

Im dritten Satz war schon fast alles entschieden, doch am Schluss brachte eine starke Serviceserie die Führung, doch durch kleine Unsicherheiten wurde die Führung verspielt und die Salzburger gewannen verdient mit 3:0.


Wir hoffen im letzten Heimspiel gegen Hypo Tirol wieder einmal eine tolle Unterstützung des Publikums. Wir bleiben weiter am Ball eure Bundealiga Jungs!!

Aktuelle Seite: Home Mannschaften Herren 1 Archiv BL-Herren: leider 2 Niederlagen auswärts