Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

österr. Cup: klare 0:3 Heimniederlage gegen Mils

Anderes Spiel wie in Mils. Unser Team konnte daheim nicht gegen die gute Leistung vom Samstag anschliessen und verliert verdient gegen Mils
Achtelfinale österr. Cup
Raiffeisen VC Wolfurt - VC Mils 0:3 (15:25, 14:25, 20:25)
Spieldauer: 75min
Scorer: Metzler 11, Reiter 7, Kritzinger S. 6, Hager 4, Kritzinger A. 2, Defranceschi 1


Gleich einen Tag später trafen die beiden Teams im Rahmen des Achtelfinalis des österr. Cups wieder aufeinander. Diesesmal jedoch mit umgekehrten Heimrecht, der Raiffeisen VC Wolfurt hatte Heimrecht in der gut besuchten Hofsteighalle.
So gut wie die Wolfurter am Vortag in Mils gestartet sind, so schlecht war es zu Beginn dieses Spiels. Die Heimischen agierten überaus nervös, produzierten so viele Eigenfehler. Bereits beim Stand von 0:4 musste Neo-Coach Besenyei auf Wolfurter Seite die erste Time out nehmen. Aber es gelang es den Wolfurtern nicht und nicht in das Spiel zu finden. Die Eigenfehlerquote blieb immer noch hoch. So wurde es den Milsern leicht gemacht den ersten Satz für sich zu entscheiden.
Offener der zweite Satz. Die Milser gaben zwar immer noch das Spiel vor, aber die Heimischen konnten zu Beginn endlich besser in das Spiel finden. Die Gäste reagierten sofort und erhöhten den Druck. Dem hatten die Wolfurter nichts entgegenzusetzen und gaben wiederum den Satz klar ab.
Offen dann der Start des dritten Satzes. Die Gastgeber mühten sich redlich, die Tiroler spielten mit einer 2:0 Führung im Rücken. Erstmalig kam nun Cupstimmung auf. Wolfurt kämpfte verbissen, Mils hatte klar die besseren technischen Möglichkeiten.
Verdient steigt Mils in das Viertelfinale des österr. Cups auf.

Aktuelle Seite: Home Mannschaften Herren 1 Archiv österr. Cup: klare 0:3 Heimniederlage gegen Mils