Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

BL-Herren verlieren gegen St.Pölten

Sportunion St. Pölten – Raiffeisen VC Wolfurt 3:0 (25:23, 25:15, 25:22)
Reiter 12, Schaugg 9, Kritzinger S 7, Winder 5, Hinteregger 4, Vonach + Schwendinger je 2
Spieldauer 87min

 

Obwohl das Satzergebnis mit 3:0 klar scheint, waren zumindest die Sätze 1+3 stark umkämpft. Letztlich waren die Leistungen zu schwankend um dieses Spiel positiv bestreiten zu können. Der erste Satz war ganz offen, beide Teams hatten ihre Chancen.
Zuspieler und VCW Obmann Sebastian Vonach:“ Es war sooooo knapp. Wir waren dran! Mit mehr Routine hätten wir zumindest den ersten Satz gewinnen können. Wichtig ist, dass wir die Köpfe nicht hängen lassen. Wir wussten was uns erwartet.“

Schwankend vor allem deshalb, weil im zweiten Satz zu schnell ein Rückstand aufgerissen wurde und kein Gegendruck aufgebaut werden konnte. Aber im dritten Satz zeigte der VCW Moral: Ein 6:13 Rückstand konnte aufgeholt werden (18:18). Gerade in dieser Phase zeigten die Vorarlberger ein sehr gutes Spiel.
VCW-Trainer Pizunski:“ Klar ist es enttäuschend bei so einem knappen Spiel ohne einen Satzgewinn dazustehen. Das junge Team hat wiederum ein Steigerung zum letzten Spiel gezeigt. Ich bin sehr optimistisch!“

Eine kurze Spielpause steht nun an, in 2 Wochen steigt das erste Heimspiel der Wolfurter gegen die Turnerschaft Innsbruck.

Aktuelle Seite: Home Mannschaften Herren 1 Spielberichte BL-Herren verlieren gegen St.Pölten